Kindes- und Erwachsenenschutz: Basiswissen für die Soziale Arbeit

Ort
Bern Schwarztorstrasse 48
Datum
-
Zielpublikum

Der Fachkurs richtet sich an das Fachpersonal aus öffentlichen Sozial- oder Mandatsdiensten, die Grundlagenwissen im Bereich des Kindes- und Erwachsenenschutzes benötigen, insbesondere an:

  • Berufseinsteigerinnen und -einsteiger
  • Quereinsteigerinnen und -einsteiger (z.B. aus der Sozialpädagogik oder der Soziokulturellen Animation)
  • Wiedereinsteigerinnen und -einsteiger nach einem beruflichen Unterbruch
  • Sozialarbeitende aus dem Ausland, die in der Schweiz eine Stelle antreten
  • Sachbearbeitende im Bereich des Kindes- und Erwachsenenschutzes; z.B. von polyvalenten Sozialdiensten, Mandatsdiensten oder von Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden
  • Fachpersonal und Führungspersonen aus anderen Institutionen und Diensten, die im Bereich des Kindes- und Erwachsenenschutzes tätig sind
Inhalt

Im Kurs werden Neu- und Wiedereinsteigerinnen und -einsteiger sowie Angehörige anderer Berufsgruppen mit den rechtlichen und methodischen Grundlagen des Kindes- und Erwachsenenschutzes vertraut gemacht.

Der Kurs:

  • richtet sich an das Fachpersonal aus öffentlichen Sozial- oder Mandatsdiensten, die Grundlagenwissen im Bereich des Kindes- und Erwachsenenschutzes benötigen, 
  • vermittelt Ihnen die wichtigsten rechtlichen und methodischen Grundlagen des Kindes- und Erwachsenenschutzes,
  • ist konzipiert für Neu- und Wiedereinsteigerinnen und -einsteiger sowie für Angehörige anderer Berufsgruppen,
  • setzt sich mit der Komplexität des Fachgebiets und mit Behördenstrukturen auseinander,
  • erörtert die Rolle als Mandatsträgerin oder Mandatsträger und die methodischen Zugänge für die Zusammenarbeit mit Klientinnen und Klienten.